Bücherempfehlungen zum Burnout Syndrom

Burnout Bücher
Burnout Bücher

Das Burnout Syndrom wurde lange Zeit als Krankheit nicht ernst genommen. Früher sprach man davon, der Patient hätte einen Nervenzusammenbruch erlitten. Menschen, die an Burnout erkrankt sind, fällt es auch heute noch schwer, sich zu outen und Hilfe zu suchen. Viele kämpfen sich alleine durch den Stress, ohne zu wissen, dass sie ihre Situation dadurch verschlimmern.

Mittlerweile leidet rund jeder fünfte Deutsche an einer stressbedingten Krankheit. Wirtschaft und Medizin nehmen Burnout ernst. Die Anzahl der Publikationen zum Thema haben sich erhöht und in den Medien wird die Stresskrankheit stark diskutiert. Wir stellen Ihnen hier einige Buchempfehlungen vor.

„Burnout – Wenn Arbeit, Alltag & Familie erschöpfen“

von Volker Schmiedel. Der Autor und Chefarzt der Habichtswald-Klinik Kassel schreibt in seinem Buch über die Burnout Symptome und Folgen, die der Stress auf den Körper haben kann. Er forscht nach den Ursachen, die er vor allem im Berufsleben sieht und erklärt, wie Sie durch eine geeignete Burnout-Behandlung aus der Stressspirale aussteigen können. Zudem zeigt er auf, welche Erkrankungen durch Burnout entstehen und welche körperlichen Funktionen das Syndrom verstärken können. Ein informativer und interessanter Ratgeber, der sehr lesenswert ist.

Burnout: Wenn Arbeit, Alltag & Familie erschöpfen
14 Bewertungen
Burnout: Wenn Arbeit, Alltag & Familie erschöpfen
  • Volker Schmiedel
  • TRIAS
  • Kindle Edition
  • Auflage Nr. 1 (28.04.2010)
  • Deutsch

„Burnout – Praxisnah“ von Ferdinand Jaggi.

Das Buch ist im Thieme Verlag erschienen und richtet sich an Fachärzte, medizinisches Pflegepersonal und Medizinstudenten sowie Betriebswirtschaftler und Politiker, die sich konkret über Diagnostik, Therapie und Burnout-Prävention informieren wollen. Der Autor gibt praxisbezogene Anleitungen und Diagnosen und stellt verschiedene Forschungsergebnisse vor. Ein fundiertes Fachbuch mit vielen anschaulichen Darstellungen.

Burnout - praxisnah
10 Bewertungen
Burnout - praxisnah
  • Ferdinand Jaggi
  • Herausgeber: Thieme
  • Auflage Nr. 1 (09.01.2008)
  • Taschenbuch: 52 Seiten

„Burnout – Ursachen, Formen, Auswege“ von Ingeborg Hedderich.

Die Autorin und Pädagogin definiert in ihrem Buch das Burnout wissenschaftlich und erklärt detailliert, wie Burnout entsteht, welche Berufsgruppen davon hauptsächlich betroffen sind und welche Möglichkeiten es gibt, der Stresskrankheit vorzubeugen. Dabei schreckt die Autorin auch vor Kritik nicht zurück. Das Buch gibt einen guten und leicht verständlichen Einblick und ist logisch strukturiert.

Burnout: Ursachen, Formen, Auswege
4 Bewertungen
Burnout: Ursachen, Formen, Auswege
  • Ingeborg Hedderich
  • Herausgeber: C.H.Beck
  • Auflage Nr. 1 (16.02.2009)
  • Taschenbuch: 111 Seiten

„Burnout-Prävention – Sich selbst helfen – das 12 Stufen-Programm“

von Thomas M.H. Bergner. Der Arzt stellt in seinem Buch ein Selbsthilfeprogramm zusammen, das Angehörigen und Betroffenen einen Ausweg aus der Krankheit aufzeigt. Das Buch ermutigt und motiviert. Der Autor führt das Burn- out auf eine falsche Lebensbewältigungsstrategie zurück und geht deshalb weniger auf therapeutische Konzepte ein, sondern zeigt Wege auf, wie Sie Ihre Lebenssituation und Verhaltensweisen positiv im beruflichen und privaten Alltag verändern können. Das Buch enthält einen Selbsteinschätzungstest und Übungen zur Analyse.

Burnout-Prävention: Sich selbst helfen - 12-Stufen-Programm zur Selbsthilfe
22 Bewertungen
Burnout-Prävention: Sich selbst helfen - 12-Stufen-Programm zur Selbsthilfe
  • Thomas M.H. Bergner
  • Herausgeber: Schattauer
  • Auflage Nr. 2 (28.05.2010)
  • Taschenbuch: 320 Seiten

„Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz“

von Sven Max Litzcke und Horst Schuh. Die Autoren sprechen über Mobbing und Druck bei der Arbeit und wie man mit Mobbing umgehen kann. Sie zeigen mit praktischen Handlungsanleitungen Wege auf, wie Sie ein Burnout vermeiden können. Das Buch ist leicht lesbar und inhaltlich gut mit wissenschaftlichen Erkenntnissen bestückt. Es bringt Stressursachen und Mobbingfolgen gekonnt auf den Punkt.

Stress, Mobbing und Burn-out am Arbeitsplatz: Umgang mit Leistungsdruck - Belastungen im Beruf meistern - Mit Fragebögen, Checklisten, Übungen
2 Bewertungen
Stress, Mobbing und Burn-out am Arbeitsplatz: Umgang mit Leistungsdruck - Belastungen im Beruf meistern - Mit Fragebögen, Checklisten, Übungen
  • Sven Litzcke, Horst Schuh, Matthias Pletke
  • Herausgeber: Springer
  • Auflage Nr. 6 (27.09.2012)
  • Taschenbuch: 198 Seiten

„Das Burnout-Syndrom – Theorie der inneren Erschöpfung“

von Matthias Burisch. Der Autor ist Professor für Psychologie und Experte für Stress und Burnout. Er hat eine umfassende Burnout Theorie entwickelt, die anschaulich beschreibt, wie Sie Burnout erkennen, verstehen und bewältigen können. Burisch erklärt das anhand zahlreicher, lebendiger Fallbeispiele. Das Buch richtet sich an Fachleute und Betroffene. Durch die fundierten Forschungsergebnisse zählt das Fachbuch zu den Standardwerken über diese Thematik.

Das Burnout-Syndrom: Theorie der inneren Erschöpfung - Zahlreiche Fallbeispiele - Hilfen zur Selbsthilfe
7 Bewertungen
Das Burnout-Syndrom: Theorie der inneren Erschöpfung - Zahlreiche Fallbeispiele - Hilfen zur Selbsthilfe
  • Matthias Burisch
  • Herausgeber: Springer
  • Auflage Nr. 5 (18.11.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 292 Seiten

„Burnout – die Seele schreit“

von Mikel Marz. Der Autor arbeitet als psychologischer Berater und hat selbst unter Burnout gelitten. Er beschreibt ausführlich seine Krankheitserfahrungen und verknüpft diese mit denen von anderen Betroffenen, zu denen er persönlichen Kontakt pflegt. Das Buch ist ein sehr guter Ratgeber, der Burnout Erkrankten aus der Seele spricht und ihnen erklärt, wie sie wieder gesund werden können. Seine Maxime lautet, dass die Genesung vor allem im Kopf stattfindet.

Burnout - Die Seele schreit!: Dieses Buch kann die Lösung für Ihr Burnout sein.
4 Bewertungen
Burnout - Die Seele schreit!: Dieses Buch kann die Lösung für Ihr Burnout sein.
  • Mikel Marz
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (25.05.2010)
  • Taschenbuch: 116 Seiten

Weitere unterstützende Fachliteratur zum Burnout finden Sie in allen Buchhandlungen und Online-Shops, die Themenbücher zum Zeitmanagement, innerer Ruhe, Stress, Depressionen und Entspannung anbieten.

Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API